• Der Park der metallhaltigen Hügel von Grosseto und mehr ...

Der Park der metallhaltigen Hügel von Grosseto

Der Park der metallhaltigen Hügel von Grosseto
Entdecken Sie den Grosseto Metalliferous Hills Park: Besuchen Sie den Park, Erlebnisse, die Sie machen können, E-Bike-Ausflüge und vieles mehr. - Agriturismoverde
2022-11-11T08:00:00+08:00
Der Park der metallhaltigen Hügel von Grosseto

Der Park der metallhaltigen Hügel von Grosseto

Entdecken Sie den Grosseto Metalliferous Hills Park: Besuchen Sie den Park, Erlebnisse, die Sie machen können, E-Bike-Ausflüge und vieles mehr.


Agriturismo - Wo übernachten


Besuchen Sie den Grosseto Metalliferous Hills Park

Der multithematische Park ermöglicht es uns, auf eine Reise zu gehen, die 5000 Jahre Geschichte, Bergwerke, Natur und Innovation erzählt, um das Territorium zu entdecken metallische Hügel.
Im Nationalpark Colline Metallifere Grosseta können Sie verschiedene Aspekte der Geschichte nachvollziehen: Entdecken Sie die Minen und die Arbeit im Untergrund anhand eines multithematischen Rundgang, der die Archäologie, den naturalistischen Aspekt, den ökologischen Aspekt, das architektonische Erbe der Burgen und Dörfer und eindeutig Industriearchäologie.

Der Nationalpark der metallhaltigen Hügel von Grosseto erstreckt sich über ein sehr weites Gebiet und umschließt sieben Gemeinden der Maremma Toskana in der nördliches Gebiet der Provinz Grosseto: Monterotondo Marittimo, Montieri, Roccastrada, Gavorrano< /b> , Massa Marittima, Follonica und Scarlino.
Jede dieser Gemeinden hat ein „Tor“ zum Park mit einem Empfangszentrum, das auch der Ausgangspunkt der Rundgänge und Führungen in einem der faszinierendsten Bergbauszenarien Europas ist.


Pfad "Straße der etruskischen Städte"

Die Neuheit in Bezug auf langsamen und nachhaltigen Tourismus in der Maremma ist als "Via delle Città Etrusche" bekannt, eine Reihe von Wegen, die sich gut winden werden 173 km über den metallhaltigen Hügeln und die mit den etruskischen Städten Roselle, Populonia, verbunden sein wird Vetulonia und Volterra dank der Wiederherstellung alter Straßen inmitten der Natur.
Ein ehrgeiziges Projekt, aber gleichzeitig voller Möglichkeiten, das nach intensiver Arbeit des Metalliferous Hills National Park, der die Rolle der technischen Referenz spielte, und der acht beteiligten Gemeinden abgeschlossen wird: Roccastrada, Castiglione della Pescaia, Follonica, Gavorrano, Massa Marittima, Monterotondo Marittimo, Montieri und Scarlino.


Erlebnisse im Grosseto Metalliferous Hills Park

Im Metalliferous Hills National Park gibt es mehrere Routen, auf denen Sie versuchen können, die Maremma und ihre natürlichen und historischen Schönheiten kennenzulernen.

  • Scarlino, eine Terrasse mit Blick auf das Meer: eine interessante Trekkingroute in einem städtischen Kontext, die in die mittelalterliche Geschichte eintaucht die das Land umgibt.
  • Massa Marittima, ein Juwel des Mittelalters: eine Reise zur Entdeckung der Stadt Massa Marittima, der alten Hauptstadt der toskanischen Maremma .
  • Von Bergleuten zu Schmelzern, von Gavorrano nach Follonica: die interessante Besichtigung der Mine in Gavorrano, die das harte Leben der Bergleute zeigt und dann ein Besuch im MAGMA, dem Museum im ältesten Gebäude der Stadt Follonica.
  • Der Biancane di Monterotondo Marittima: eine eindrucksvolle Trekkingroute, umgeben von einer wirklich beispiellosen Landschaft, unter den wenigen Beispielen der Welt.
  • Etrusker und Wein, Verkostungen im Keller: ein Tauchgang in die tausendjährige Geschichte der Maremma, der Wiege der etruskischen Zivilisation, die noch immer überrascht Besucher heute.
  • Mit dem E-Bike an die Küste von Scarlino: eine wunderbare Route, die leicht mit E-Bikes zurückgelegt werden kann und zur herrlichen Cala Violina.

Fahrradausflüge im Metalliferous Hills Park

Das Gebiet innerhalb des Nationalparks Colline Metallifere Grosseta ist eines der idealsten, um Erlebnisse und Fahrradausflüge verschiedener Art zu erleben: Straße, Radfahren, MTB, Downhill und E-Bikes, es gibt wirklich viele Möglichkeiten für jeden Geschmack.
3 von 7 Gemeinden (Scarlino, Follonica und Massa Marittima) sind vom FIAB als Radweggemeinden zertifiziert und die restlichen bewerben sich.
Die Gemeinden Montieri, Monterotondo und Gavorrano haben in jedem Weiler bereits zahlreiche Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Fahrräder eingerichtet.
In Massa Marittima wurde kürzlich eines der ersten Bikehotels Italiens eingeweiht.
Das Fahrrad ist einer der Hauptgründe, warum der Tourismus Gäste in die Toskana lockt, es ist vielleicht die übergreifendste Art des Tourismus, da es alle Gebiete eng betrifft.
Rund um die Welt der zwei Räder gibt es bereits mehrere Pauschalerlebnisse: von Sport in der Natur bis hin zu Events.

#was sehen
War dieser Artikel für Sie hilfreich?
vorherigen Post nächster Beitrag

Karte

Agriturismo - Wo übernachten:

Andere Artikeln

Zum Newsletter Anmelden

Turismo Verde Grosseto - Agriturismo e Tipicità della maremma Toscana
Via Monte Rosa, 130 - 58100 Grosseto | Tel. +39 0564 452398 (int 7)

Ideazione, realizzazione, gestione e promozione: FABER MEDIA 2022